Blog

Latest Industry News

Von Becky UphamSeptember 17, 2019 Denken Sie, Sie sind allergisch gegen Penicillin

Von Becky UphamSeptember 17, 2019 Denken Sie, Sie sind allergisch gegen Penicillin

Die Behandlung kann auch mit Tabletten unter der Zunge durchgef√ľhrt werden, was als sublinguale Immuntherapie bekannt ist. (6)

Wenn Sie schwere allergische Reaktionen haben und ein Anaphylaxierisiko besteht, empfiehlt Ihr Arzt möglicherweise, eine Dosis Adrenalin mitzunehmen, eine Chemikalie, die im Notfall die Atmung schnell verbessert.

Mythos 6: Allergiemedikamente sollten erst eingenommen werden, nachdem Sie Symptome haben

Tatsache ist, dass eine allergische Reaktion verhindert werden kann, wenn Medikamente eingenommen werden, bevor sich Symptome entwickeln. “Viele Menschen mit saisonalen Allergien nehmen Medikamente nur ein, wenn sie Symptome haben”, sagt Ogden. ‚ÄěAm besten beginnen Sie mit der Behandlung, bevor Sie Symptome haben, die Ihr Immunsystem vor dem Angriff von Pollen sch√ľtzen. ‚ÄĚ

Medikamente, die als Mastzellstabilisatoren bekannt sind, blockieren die Freisetzung von Chemikalien des Immunsystems, die allergische Reaktionen der Augen oder der Nasengänge auslösen. Diese Medikamente werden Menschen mit saisonalen Allergien ab etwa zwei Wochen vor Beginn der Allergiesaison verabreicht.

Mythos 7: Kurzhaarige Rassen sind gut f√ľr Menschen mit Haustierallergien

Tierhaare und Fell sind keine Allergene, aber sie können andere Allergene wie Staub und Pollen sammeln. Wenn Sie allergisch gegen Tiere sind, sind Hautschuppen (abgestorbene Hautzellen), Speichel und Urin die eigentlichen Schuldigen.

Sie sind m√∂glicherweise weniger empfindlich gegen√ľber bestimmten Tierrassen, aber es gibt kein wirklich hypoallergenes Haustier. Katzenallergien sind doppelt so h√§ufig wie Hundeallergien, und die Exposition gegen√ľber einer Katze kann einen schweren Asthmaanfall ausl√∂sen. (7)

Wenn Ihre Allergie nicht schwerwiegend ist und Sie sich nicht von einem geliebten Haustier trennen können, können Sie einige Maßnahmen ergreifen, um das Risiko einer allergischen Reaktion zu verringern:

Beschr√§nken Sie den Kontakt mit Ihrem Haustier (halten Sie es beispielsweise au√üerhalb des Schlafzimmers). Waschen Sie Ihre H√§nde, nachdem Sie ein Haustier gestreichelt haben. Verwenden Sie einen hocheffizienten HEPA-Reiniger (Particle Air), um Allergene in der Luft zu reduzieren. Boden und M√∂bel h√§ufig staubsaugen. Baden Sie Haustiere, nachdem sie im Freien waren, um Pollen auf ihrem Fell zu entfernen. Nehmen Sie Allergiemedikamente wie angegeben ein, bevor sich Symptome entwickeln. “Wenn Sie allergisch gegen Tiere sind, sind die wirklichen Schuldigen Hautschuppen, Speichel oder Urin.” Facebook

Twitter

Mythos 8: Der Umzug in einen anderen Teil des Landes kann Allergien beseitigen

Allergene gibt es praktisch √ľberall, sodass ein Umzug wahrscheinlich nicht dazu beitr√§gt, Allergien zu entkommen.

Denken Sie daran, dass regionale Pflanzen das ganze Jahr √ľber im ganzen Land best√§uben, Allergene in der Luft wie Pollen gro√üe Entfernungen zur√ľcklegen k√∂nnen und Allergene in Innenr√§umen wie Hautschuppen und Kakerlaken √ľberall vorkommen k√∂nnen.

Eine √Ąnderung des Klimas kann Ihre Exposition gegen√ľber bestimmten Allergenen verringern. Hausstaubmilben gedeihen beispielsweise bei Hitze und Feuchtigkeit und sind daher in trockeneren Klimazonen weniger verbreitet. Wenn Sie jedoch Allergien haben, laufen Sie auch Gefahr, in einer anderen Umgebung neue Allergien zu entwickeln.

Mythos 9: Allergien treten im Winter nicht auf

Der Winter mag f√ľr viele Allergiker die beste Jahreszeit sein, aber das bedeutet nicht, dass in den kalten Monaten keine allergischen Reaktionen auftreten k√∂nnen.

Allergene im Freien sind weniger besorgniserregend, da ‚Äěim Winter keine Pollen vorhanden sind‚Äú, sagt Dr. Douglas H. Jones von der Tanner Clinic in Layton, Utah. “Aber Sie haben immer noch die Innenallergene”, wie Schimmelpilzsporen und Hausstaubmilben. W√§hrend der Winterferien sind Sie eher potenziellen Allergenen wie Kr√§nzen, Weihnachtsb√§umen und Rauch von einem Kamin oder Kerzen ausgesetzt.

Kalte Urtikaria, eine relativ seltene Erkrankung, die normalerweise bei jungen Erwachsenen auftritt, ist eine Allergie gegen Erkältung. Wenn die Haut kälteren Temperaturen ausgesetzt wird, entwickelt der betroffene Bereich rote, juckende Nesselsucht. In schweren Fällen kann es zu Anaphylaxie kommen. (8)

Mythos 10: Heuschnupfen ist nur ein √Ąrgernis

Bei Millionen von Amerikanern wird jedes Jahr Heuschnupfen oder allergische Rhinitis diagnostiziert. Der Zustand kann saisonbedingt sein – ausgel√∂st durch Allergene wie Pollen und Schimmelpilzsporen – oder das ganze Jahr √ľber als Reaktion auf Ausl√∂ser wie Hausstaubmilben, Haustiere, Schimmelpilze oder Kakerlaken auftreten. Es gibt auch eine nichtallergische Rhinitis, an der das Immunsystem nicht beteiligt ist und die durch Reizstoffe in der Luft wie Rauch und Parf√ľm, Medikamente und Lebensmittel ausgel√∂st werden kann. (9,10)

Heuschnupfen wird am h√§ufigsten mit Niesen, Husten, verstopfter Nase und juckenden Augen in Verbindung gebracht. Die Behandlung beinhaltet normalerweise die Begrenzung der Exposition gegen√ľber Ausl√∂sern und die Einnahme von Medikamenten wie abschwellenden Mitteln oder Antihistaminika, um die Symptome zu lindern.

Heuschnupfen kann jedoch zu schwerwiegenderen Komplikationen f√ľhren. Seine Symptome k√∂nnen Ihren Schlaf st√∂ren und Sie anf√§lliger f√ľr Sinusitis und Ohrenentz√ľndungen machen. (11)

Heuschnupfen kann auch Asthmasymptome ausl√∂sen oder verschlimmern. “Das Problem mit Allergien ist, dass sie zu anderen Problemen wie Asthma f√ľhren k√∂nnen, insbesondere w√§hrend der Pollensaison”, sagt Dr. Blanka Kaplan, eine erwachsene und p√§diatrische Allergologin bei Northwell Health in Great Neck, New York.

Zusätzliche Berichterstattung von Denise Mann und George Vernadakis.

Ressourcen, die wir lieben

Amerikanische Akademie f√ľr Allergie, Asthma und Immunologie (AAAAI) Amerikanisches College f√ľr Allergie, Asthma und Immunologie (ACAAI) Asthma und Allergie Foundation of America (AAFA)

Melden Sie sich f√ľr unseren Asthma- und Allergie-Newsletter an!

Redaktionelle Quellen und Faktenpr√ľfung

Verweise

Allergie-Fakt aus Fiktion definieren. Amerikanisches College f√ľr Allergie, Asthma und Immunologie. 7. November 2013. Fast die H√§lfte der Nahrungsmittelallergien bei Erwachsenen tritt im Erwachsenenalter auf. Amerikanisches College f√ľr Allergie, Asthma und Immunologie. 27. Oktober 2017. Ott N. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind aus einer Nahrungsmittelallergie herausw√§chst, h√§ngt von Art und Schweregrad der Allergie ab. Mayo-Klinik. 26. Juli 2013. Amaral A., Newson RB, Abramson MJ, et al. Ver√§nderungen der IgE-Sensibilisierung und der Gesamt-IgE-Spiegel √ľber einen Zeitraum von 20 Jahren. Journal of Allergy and Clinical Immunology. Juni 2016. Sussman G, Sussman A, Sussman D. Orales Allergiesyndrom. Canadian Medical Association Journal (CMAJ). 10. August 2010. Rang MA, Li J. Allergen-Immuntherapie. Mayo Clinic Proceedings. September 2007. Haustierallergie. Asthma and Allergy Foundation of America. Oktober 2015. Kalte Urtikaria. Mayo-Klinik. Heuschnupfen. Mayo-Klinik. Allergischer Schnupfen. Amerikanisches College f√ľr Allergie, Asthma und Immunologie. 6. Februar 2018. Settipane RA. Komplikationen der allergischen Rhinitis. Allergie und Asthma-Verfahren. Juli 1999.

Quellen

Zentren f√ľr die Kontrolle und Pr√§vention von KrankheitenMayo ClinicNational Library of MedicineShow Less

Das Neueste bei Allergien

Neues Erdnussallergiemedikament Palforzia Von der FDA zugelassen

Das erste von der FDA zugelassene Medikament gegen Lebensmittelallergien ist möglicherweise in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 erhältlich.

Von Becky UphamFebruar 7, 2020

Erdnussallergie-Behandlung Palforzia ist einen Schritt näher am Markt

Die FDA hat Unterst√ľtzung f√ľr eine Therapie gezeigt, die Leben retten und die Angst von Millionen von Familien lindern k√∂nnte.

Von Becky UphamSeptember 17, 2019

Denken Sie, Sie sind allergisch gegen Penicillin? Denk nochmal

Eine Fehldiagnose f√ľhrt zu erh√∂hten Gesundheitsrisiken und -kosten.

Von Becky Upham 28. Januar 2019

FDA genehmigt generische Version von EpiPen

Neues Medikament von Teva Pharmaceuticals wird voraussichtlich weniger kosten.

Von Fran Kritz 20. August 2018

Beste rezeptfreie Behandlungen zur Linderung saisonaler Allergiesymptome

Laufende Nase? Niesen? Wässrige Augen? Diese können helfen, diese lästigen Allergiesymptome zu behandeln.

Von Everyday Health Editors 16. Juli 2018

Justin Verlanders Top-Tipps zur Allergie-Linderung

Da die Allergiesaison im Fr√ľhjahr vor der T√ľr steht, bietet der Krug und Allergiker Justin Verlander von Houston Astros Tipps, wie Sie Allergiesymptome erkennen k√∂nnen. . .

Von Nicol Natale 29. März 2018

Grundlegende Nahrungsmittelallergien verstehen

Bis zum 14. November 2017

Ich bin allergisch gegen Weizen: Was nun?

Bis zum 14. November 2017

Das Gesundheitsproblem, das Derek Houghs Tat fast ruinierte

Bis zum 14. November 2017

10 Tricks zur Bekämpfung von Allergien, die Sie möglicherweise noch nicht ausprobiert haben

Von Chris Iliades, MDDezember 3, 2014 “

Ein Ekzem kann dazu f√ľhren, dass sich Hautl√§sionen an den Handgelenken oder anderen K√∂rperteilen entwickeln.

Obwohl es verschiedene Arten von Ekzemen gibt, bezieht sich der Begriff normalerweise auf die am weitesten verbreitete Art, die so genannte atopische Dermatitis Рeine chronische, schwere Form der Erkrankung. Atopische Dermatitis tritt am häufigsten bei Babys und Kleinkindern auf.

Das Ekzem ist durch rote und juckende trockene Haut gekennzeichnet, aber die Symptome der Erkrankung k√∂nnen f√ľr jede Person unterschiedlich sein.

Menschen mit Ekzemen durchlaufen h√§ufig lange Perioden symptomfreier Remission, gefolgt von kurzen Sch√ľben, die schwerwiegend sein k√∂nnen. (1)

Häufige Symptome von Ekzemen oder atopischer Dermatitis

Menschen mit Ekzemen haben sehr trockene, juckende Haut und Hautausschl√§ge an verschiedenen K√∂rperteilen – insbesondere an Gesicht, H√§nden, F√ľ√üen, Ellbogeninnenseiten und hinter den Knien.

Hautläsionen können sich auch an Handgelenken, Knöcheln, Seiten des Halses oder um den Mund herum entwickeln.

Das Hauptsymptom eines Ekzems ist Juckreiz, der zu h√§ufigem Kratzen und Reiben f√ľhren kann, das die Haut weiter reizt und entz√ľndet. Dies kann wiederum zu verst√§rktem Juckreiz und Kratzern f√ľhren, was das Ekzem nur verschlimmert – dies wird als Juckreiz-Kratz-Zyklus bezeichnet. (1)

Andere mit Ekzemen verbundene Hautsymptome sind:

Raue, ledrige Hautflecken durch chronisches Kratzen und Reiben. Rote, erhabene Beulen (Nesselsucht) – insbesondere nach Einwirkung eines Allergens, w√§hrend Sch√ľben oder nach dem Training oder Nehmen eines hei√üen Bades oder einer Dusche. Erh√∂hte Hautfalten an den Handfl√§chen von Haut, die sich unter dem Auge entwickelt, als atopische Falte oder Dennie-Morgan-Falte bezeichnet. Klebriger Verlust von Augenbrauen oder Wimpern durch Kratzen oder Reiben. Kleine, raue Beulen im Gesicht, an den Oberarmen und an den Oberschenkeln. kleine, erhabene Beulen), die beim Kratzen sickern oder verkrusten. Haut, die geschwollen und wund ist. Hautfarbe √§ndert sich. Ohrausfluss oder Blutung, wenn Ekzeme im Geh√∂rgang auftreten. (2)

Neueste bei Ekzemen

Erkennen und Vermeiden häufiger Ekzemauslöser

√Ąrzte und Gesundheitsdienstleister, die Ihnen bei der Behandlung Ihres Ekzems helfen k√∂nnen

8 Möglichkeiten, um Ekzeme im Sommer zu vermeiden

8 Dinge, die Menschen mit Ekzemen √ľber die COVID-19-Impfstoffe wissen m√ľssen

Symptome von Ekzemen an H√§nden und F√ľ√üen

Es gibt zwei Hauptformen von Ekzemen, die haupts√§chlich H√§nde und F√ľ√üe betreffen: Handekzeme (auch als Handdermatitis bekannt) und dyshidrotische Ekzeme.

Abgesehen von den häufigen Ekzemsymptomen Juckreiz und Rötung ist das Handekzem häufig durch trockene, dicke, schuppige Stellen an den Händen gekennzeichnet, die sich ablösen, reißen, Blasen bilden und bluten können. (3)

Dyshidrotisches Ekzem hingegen erzeugt kleine, tief sitzende Blasen an den R√§ndern der Finger, Zehen, Handfl√§chen und Fu√üsohlen. Diese Blasen k√∂nnen bis zu drei Wochen vor dem Trocknen anhalten und sich m√∂glicherweise in Risse verwandeln oder dazu f√ľhren, dass sich die Haut dick und schwammig anf√ľhlt.

Dyshidrotisches Ekzem wird unter vielen anderen Namen gef√ľhrt, einschlie√ülich Fu√ü-Hand-Ekzem, vesikul√§rem Ekzem, palmoplantarem Ekzem und Pompholyx (oder Cheiropompholyx). (4)

Infektionsbedingte Komplikationen bei Ekzemen

Menschen mit Ekzemen k√∂nnen sich so stark kratzen, dass sie sich die Haut brechen, was h√§ufig zu Infektionen f√ľhren kann.

Aber auch Ekzeme allein k√∂nnen die Hautbarriere durchbrechen und zu Infektionen durch Bakterien, Viren was kostet keto diet und Pilze f√ľhren.

Eine im Dezember 2016 in der Zeitschrift Clinical Reviews in Allergy ver√∂ffentlichte Rezension Die Immunologie fand heraus, dass die durch Ekzeme verursachte Entz√ľndung das Infektionsrisiko einer Person erh√∂ht. (5)

Mehr zum Infektionsrisiko bei Menschen mit Ekzemen

Nein, Ekzeme sind nicht ansteckend, aber so können sich Sekundärinfektionen ausbreiten

Erfahren Sie mehr

Infektionen mit Staphylococcus- und Streptococcus-Bakterien sind bei Menschen mit atopischer Dermatitis häufig.

Etwa 60 bis 90 Prozent der Menschen mit Ekzemen haben Staphylobakterien auf ihrer Haut, und viele entwickeln aktive Infektionen, die ihren Zustand weiter verschlechtern, so das National Institute of Allergy and Infectious Diseases. (6)

Anzeichen einer bakteriellen Infektion sind Fieber; geschwollene, schmerzende Haut, die Fl√ľssigkeit austreten kann; gelbe Kruste auf der Hautoberfl√§che; und kleine, gelb-wei√üe Flecken, insbesondere um das Ekzem. (7)

Dar√ľber hinaus k√∂nnen Menschen mit Ekzemen mit dem Herpes-simplex-Virus infiziert werden, einer h√§ufigen Ursache f√ľr Fieberbl√§schen. Dies kann zu einer Virusinfektion namens Ekzem Herpeticum f√ľhren, wenn das Herpes-simplex-Virus in die gesch√§digte Haut eindringt.

Das Ekzem Herpeticum verursacht rote, violette oder schwarze Blasen, die platzen und Geschw√ľre bilden k√∂nnen. Die Infektion wird h√§ufig von Fieber, geschwollenen Lymphdr√ľsen und allgemeinem Unwohlsein begleitet. Die Blasen, deren Auftreten nach Kontakt mit dem Virus bis zu zwei Wochen dauern kann, treten zuerst im Gesicht und am Hals auf, k√∂nnen aber auch an den H√§nden auftreten.

Im Laufe der Zeit kann sich die Virusinfektion im ganzen Körper ausbreiten und tödlich sein, wenn sie in das Gehirn, die Lunge oder die Leber gelangt. (8)

Es ist wichtig, dass Menschen mit atopischer Dermatitis den Lebendvirus-Pocken-Impfstoff nicht erhalten, da dies zu einer schweren und m√∂glicherweise t√∂dlichen Infektion f√ľhren kann, die als Ekzem-Vaccinatum bezeichnet wird.

Ekzem-Vaccinatum entsteht, wenn sich die Pocken-Impfstoff-Komponenten vermehren und im ganzen K√∂rper verbreiten. Menschen mit Ekzemen m√ľssen engen Kontakt mit Personen vermeiden, die k√ľrzlich gegen Pocken geimpft wurden. (6)

Die Infektion ähnelt normalerweise Pocken und verursacht einen Ausschlag, der aus kleinen Läsionen besteht. Diese Läsionen können aufbrechen und trocknen, um Schorf zu bilden. Die Schädigung der Haut kann so schwerwiegend werden, dass sie tödlich sein kann. (9)

Tipps des Herausgebers bei Ekzemen

8 Überraschende Auslöser von Kontaktdermatitis

Was Sie essen und vermeiden sollten, um mit Ekzemen umzugehen

Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr Ekzeme

Wie die 7 Arten von Ekzemen aussehen

Ist Ekzem oder atopische Dermatitis ansteckend?

Ekzeme sind nicht ansteckend, da Menschen sie meist nur entwickeln, wenn sie eine genetische Veranlagung haben.  

Untersuchungen legen nahe, dass mehrere Gene eine Rolle bei der Entwicklung einer atopischen Dermatitis spielen können. In einigen Fällen kann eine einzelne Mutation in CARD11 Рeinem Gen, das an der Entwicklung und Funktion bestimmter Zellen des Immunsystems beteiligt ist Рlaut einer im Juni 2017 in der Zeitschrift Nature Genetics veröffentlichten Studie Ekzeme verursachen. (10,11)

Es ist wichtig zu verstehen, dass eine genetische Veranlagung f√ľr Ekzeme nicht bedeutet, dass eine Person sie unweigerlich bekommt.

W√§hrend Ekzeme nicht ansteckend sind, k√∂nnen die mit der Erkrankung verbundenen Hautinfektionen sein. Im Vergleich zu Ekzemen sind diese Infektionen oft empfindlich und k√∂nnen fl√ľssig “weinen”.

Infizierte Personen gaben an, an verschiedenen Stellen vorverpacktes Feinkostfleisch oder in Scheiben geschnittenes Fleisch an der Theke gekauft zu haben. Sabine Thielemann /

Laut den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hat eine Listeria-Infektion, eine potenziell tödliche durch Lebensmittel verursachte bakterielle Erkrankung, die schweren Durchfall, Übelkeit und Fieber verursachen kann, mindestens 10 Personen krank gemacht und ab Freitag einen Todesfall verursacht.

Die CDC vermutet Fleisch nach italienischer Art wie Salami, Mortadella und Schinken als Quelle, obwohl das Gesundheitsamt die betroffenen Produkte noch nicht spezifisch identifiziert hat. Infizierte Patienten gaben an, vorverpacktes Feinkostfleisch und Fleisch, das an verschiedenen Standorten an Feinkostschaltern geschnitten wurde, gekauft zu haben.

Die Mehrzahl der mit dem Ausbruch verbundenen Fälle (sieben) war in Massachusetts, während zwei Personen in New York ins Krankenhaus eingeliefert wurden und eine Person in Florida gestorben ist. Das Durchschnittsalter dieser Personen beträgt 81 Jahre, und die Mehrheit ist weiblich.

‚ÄěListerien k√∂nnen sehr gef√§hrlich sein, und ich denke besonders bei √§lteren Menschen, da sie eindeutig systemische Erkrankungen mit Blutkreislaufinfektionen verursachen k√∂nnen‚Äú, sagt Dr. William Schaffner, Spezialist f√ľr Infektionskrankheiten und Professor f√ľr Pr√§ventivmedizin und Gesundheitspolitik an der Vanderbilt University Medizinische Fakult√§t in Nashville, Tennessee.

Back to top